Notare haben die Aufgabe, als Verfasser von Verträgen und als Mittler zwischen den Parteien das Recht ohne Streit zu pflegen und Prozessen vorzubeugen.
Bei allen Rechtsgeschäften, bei Errichtung von öffentlichen Urkunden und Verträgen jeder Art, Eintragung ins Grund- bzw. Firmenbuch, Verwahrung von Dokumenten und Wertgegenständen, Beratung in Erbangelegenheiten und Durchführung von Verlassenschaften ist es unsere Verpflichtung, Rechtssicherheit herzustellen.

Unabhängigkeit

Der Notar wird durch den Staat ernannt und ist unabhängig und unabsetzbar. 
Im Gegensatz zu beamteten Juristen ist er nicht weisungsgebunden. 
Er hat die Aufgabe, die Gesetze vollinhaltlich zu wahren und objektiv anzuwenden.

Unparteilichkeit

Bei der Abwicklung jedes Geschäftes hat der Notar mit Redlichkeit und Genauigkeit nach den bestehenden Rechtsvorschriften zu handeln. Bei mehreren Vertragsparteien wird jede der Vertragsparteien objektiv und ohne jegliche Parteinahme beraten. Der Notar darf keine verbotenen, verdächtigen oder sogenannten Scheingeschäfte durchführen - Recht ohne Streit.

Verschwiegenheit

Bei allen uns anvertrauten Rechtsgeschäften ist absolute Verschwiegenheit Pflicht - was auch für alle Mitarbeiter der Kanzlei gilt.



© Mag. Josef Loidl 2018